"Wilde Maus" auf DVD

Die melancholische Tragikomödie mit Josef Hader

In "Wilde Maus" spielt Josef Hader einen frisch entlassenen Musikkritiker, der Trost in Rachefantasien findet. 

Das Gewinnspiel ist bereits beendet.

Die Flucht nach vorne

Der österreichische Kabarettist Josef Hader wurde in Deutschland mit den Verfilmungen der "Brenner"-Romane von Wolf Haas bekannt. Mit seinem Regiedebüt "Wilde Maus" erzählt er die Geschichte des Musikkritikers Georg, der für das Feuilleton einer Wiener Zeitung schreibt. Als ihm der Chefredakteur überraschend kündigt, bricht Georgs Welt zusammen. Seiner Frau verheimlicht er den Jobverlust. Seinem Ex-Chef möchte er am liebsten an die Gurgel. 

Während er seine neugewonnene Freizeit am Wiener Prater verbringt, sinnt er auf Rache. Und aus einer kleinen Sachbeschädigung am Auto seines Widersachers wird schnell mehr. Das lässt auch sein ehemaliger Chef nicht auf sich sitzen. Und so geht sie los, die Fahrt in der "wilden Maus", die das bürgerliche Leben Georgs gehörig auf den Kopf stellt. 

 

Quiz empfehlen