Die "Coolsten Kommissare 2017: Wanda Perdelwitz und Stephan Luca

"Es ist Zeit, danke zu sagen"

Die beiden ARD-Stars Stephan Luca und Wanda Perdelwitz wurde von den Lesern der rtv zu den "Coolsten Kommissaren 2017" gewählt.

rtv kürt die "Coolsten Kommissare 2017"

Wanda Perdelwitz und Stephan Luca waren der Mittelpunkt der Promi-Party "Movie Meets Media" in Hamburg. Die beiden Schauspieler wurden von rtv zu den "Coolsten Kommissaren 2017" gekürt - Perdelwitz für ihre Rolle der Nina Sieveking im ARD-Serie "Großstadtrevier", Luca für die Hauptrolle in der Reihe "Zorn" (ebenfalls ARD). 

Abgestimmt hatten die Zuschauer und besonders bei Stephan Luca entbehrte die Auszeichnung nicht einer gewissen Brisanz, hatte die Degeto doch gerade beschlossen,"Zorn" nach fünf Folgen einzustellen. "Das ist ein guter Zeitpunkt, einmal danke zu sagen", sinnierte Luca am späten Abend in der Lobby des Kempinski-Hotels Atlantic an der Außenalster in Hamburg. Und ließ durchblicken, dass die Reise mit Zorn vielleicht noch weitergeht, wenn auch nicht unbedingt im Ersten.

Wanda Perdelwitz freute sich riesig über den Preis und bedankte sich vor allem bei ihrer Serienpartnerin Maria Ketikidou: "Eigentlich ist das ein Preis für uns beide, so Perdelwitz. "Schließlich schlagen wir uns seit Wochen gemeinsam jede Nacht bei schlechtem Wetter um die Ohren." Perdelwitz und Luca folgen als Preisträger den Siegern von 2016 Josephin Busch und Matthias Schloo.

News empfehlen